Mittwoch, 19. Dezember 2012

Die 5 nervigsten Weihnachtslieder

Alle Jahre wieder…

Weihnachtslieder, eine immer wiederkehrende Plage für alle Weihnachtsmuffel. Macht man einmal das Radio an oder geht einfach nur in eine deutsche Innenstadt, kommt einem dennoch immer die gleiche musikalische Suppe entgegen. Ich meine nicht die klassischen Weihnachtslieder wie „Stille Nacht, Heilige Nacht“, sondern moderne Popsongs, die, im Grunde genommen, alle sehr ähnlich daherkommen. Was macht einen typischen Pop-Weihnachtssong aus? Ganz einfach: Ein normaler Popsong mit ein bisschen Schmalz im Text gemischt mit den durchlaufenden Weihnachtsschlittenglocken und, nicht zu vergessen, das Wörtchen „Christmas“ im Titel. Jetzt den ganzen Quatsch noch im Dezember auf den Markt werfen und wenn das Ding Erfolg hat, dann läuft es die nächsten 20 Jahre lang im Radio, schließlich gibt es einfach nicht genug Weihnachtslieder, die für 5-6 Wochen "Weihnachtsfeeling" reichen. Noch schlimmer sind nur noch Weihnachts-Konzeptalben oder Hits, die nach diesem Prinzip zu Weihachtssongs "gepimpt" wurden, ganz zu Schweigen von Coverversionen bekannter Weihnachtsmelodien oder einfach Coverlieder, dessen Komponisten man einen Urlaub in Guantanomo wünschen würde. Naja. Es bringt eben Kohle.
Weihnachtslieder: Eine nette Tradition, zu der sich sogar schon Größen wie Bon Jovi, Queen, Lynyrd Skynyrd, Slade, Die Toten Hosen, Bryan Adams, ja sogar die Ramones, haben hinreißen lassen. 
Hier ist meine persönliche Top 5 der nervigsten Weihnachtssongs:


Höchste Chartplazierung in Deutschland: 3

Ein Lied von der mittlerweile bei einem Flugzeugabsturz verstorbenen Künstlerin Melanie Thornton. „Wonderful Dream“ war ihr größter Erfolg, das tragischerweise von dem Album „Ready to Fly“ stammte. Es ist ein Lied, das durch die Werbekampagne eines Zuckerbrauseherrstellers, der den Weihnachtsmann erfand, bekannt wurde. Darin  fallen riesige blinkende Weihnachtstrucks wie die Seuche in eine Stadt ein. Na, wenn das mal nicht romantisch ist. Da fällt mir doch glatt die Handgranate aus der Hand.


Höchste Chartplazierung in Deutschland: 1

Der Klassiker unter den Nerv-Songs und außerdem ein enormer Bestseller und Rekordhalter. Der Song stammt aus der Feder des Komponisten Irving Berlin, der weder schreiben noch Noten lesen konnte und daher auf die Hilfe seiner musikalischen Sekretärin angewiesen war. Bevor er ihr „White Christmas“ diktierte, soll er gesagt haben: „Grab your pen and take down this song. I just wrote the best song I've ever written — heck, I just wrote the best song that anybody's ever written!” Er behielt zumindest aus kommerzieller Sicht Recht. Die Interpretation von Bing Crosby, die zwei Jahre später erschien, wurde zur meistverkauften Single aller Zeiten mit geschätzten 50 Millionen Kopien. Außerdem existieren 500 Coverversionen von diesem Lied! Trotz all des Erfolgs finde ich diesen Song einfach nur noch nervig. An jeder Ecke und von jedem Karussell auf dem Weihnachtsmarkt lallert einem diese Schote entgegen. Prädikat: Damit wurden schon vor 50 Jahren die letzten Typen, die an Weihnachten keinen Besuch hatten, aus der Kneipe vertrieben.
Ein Gedankenexperiment: Man stelle man sich einen besoffenen Bing Crosby vor, der im weißen Anzug Sinatra-like im Ohrensessel vor dem Kamin sitzt, ins Feuer starrt und dieses Lied auf den Lippen hat. Der Chor muss dann wohl sein Hund sein, denn dabei will ihm wohl wirklich niemand zuhören, außer die beknackte Tante aus dem Video. Mit „White“ Christmas war dann womöglich eine nötige Dröhnung gemeint. Aber lassen wir das.


Höchste Chartplazierung in Deutschland: 14

Kotz! Was soll man zu diesem widerlichen Mist noch sagen? Das Lied hat ja so schon alles, was man nicht will: Blöde Phrasierungen, einen schleimtriefend dämlichen Text, Weihnachts-schlittenglocken, die einfach die ganze Länge des Songs nicht aufhören wollen und dann auch noch Frau ich-will-weiße-Hündchen-in-meiner-Umkleide-Mariah Carey. Da ist ja auch noch eine Spieluhr am Anfang! Bah, geh weg!!!  All I want for Christmas is BESTIMMT NICHT you, Mariah!!! Wobei.. Ihre Glocken sind doch sehenswert.



Höchste Chartplazierung in Deutschland: 4

Nein, ich werde mich nicht der Meinung der meisten Menschen anschließen und diesen Song auf Platz 1 setzen. Und zwar, weil ich den Song wirklich nicht für den nervigsten halte. Sicher, gerade in Deutschland wird dieses Lied während der Weihnachtszeit rauf und runter gespielt. Mir persönlich wird immer dann erst bewusst, dass es Richtung Weihnachten geht, wenn ich „Last Christmas“ das erste Mal im Jahr im Radio höre. Das ist meistens, um den Weihnachtsrummel voll ausnutzen zu können, schon Ende November der Fall. „Last Christmas I gave you my heart, but the very next day you gave it away”, singt George Michael jetzt schon seit 28 Jahren. Erstaunlich, dass sich dieser Quatsch auch jedes Jahr aufs Neue in den Charts platziert. Naja, es scheint als wüchsen immer wieder Menschen nach, denen bei diesen Zeilen noch keine Schmalzpocken wachsen. Textlich und musikalisch ist das Lied eigentlich ganz liebenswert. Aber mal ehrlich: Wer gesteht seiner Freundin an Heiligabend, dass er sie liebt, nur um am nächsten Tag von ihr enttäuscht zu werden? War das nicht absehbar? Man will ihm zurufen: Get over it, Georgie! Und dann noch diese Streberfeier im Video inklusive Lamettaschlacht auf der Skihütte! Jedes Jahr sterben so viele Unschuldige bei Lawinenunglücken…


1. Band Aid – Do they know it´s Christmas (1984 und 2004)
Höchste Chartplazierung in Deutschland: 1(1984), 7 (2004)

Es gibt sicher wenig lobenswertere Gründe für ein Charity-Projekt als den Einsatz für hungerleidende Menschen in Afrika. Die Idee hinter dem Song ist sicherlich sinnvoll, immerhin arbeiten hier viele der erfolgreichsten Musiker ihrer Zeit ohne Gage zusammen um mit den Einnahmen zu helfen, was ja auch einiges an Geld eingebracht hat, logisch für die spendenfreudigste Zeit im Jahr. Aber seien wir mal ehrlich: Musikalisch ist dieses Lied wirklich so was von schleimig und nach dem gefühlten 1000. Mal im Radio gedudelt auch vollkommen nervig. Da wären natürlich wieder einmal die typischen Weihnachtsglocken und dann auch noch der ekelhafte 80er-Jahre-Syntheziser im Refrain. Naja, wenn einem das schon auf die Eier geht, dann kann man sich ja immer noch die neue Version von 2004 anhören, die das Wenige, was am Original noch zu ertragen war, komplett verhunzt. Ein Fehler wurde beim Remake allerdings begangen und das betrifft den Text, der nämlich nicht verändert wurde. Was soll denn bitte „There won´t be snow in Africa this Christmastime“ ausdrücken? Ja nee, is kla. Wer kennt nicht die Fotos wie kleine schwarze Kinder in der afrikanischen Savanne einen Schneemann bauen?! WTF? Aha. Darauf werden sie wohl in diesem Jahr verzichten müssen. Interessant ist übrigens, dass Bono in der Neuauflage unbedingt wieder seinen alten Gesangspart einsingen wollte, der eigentlich für Justin Hawkins von The Darkness gedacht war, der im Übrigen auch die höhere Stimme hat. Wahrscheinlich wollte Mr. U2 “seinen” Part von 1984 nicht in einer von einem Anderem besser gesungenen Version hören und setzte sich schließlich unter Protest durch. Fazit: Der Song ist gut gemeint und durch tolle Künstler interpretiert, aber durch das alljährige Wiederholen einfach nur nervtötend. Hochwertige Charity-Großprojekte überlässt man wohl besser Michael Jackson!

Platz 1 und Platz 2 gehen also an das Jahr 1984. Ach ja. Die 80er. 

Denken an meine Worte, wenn Ihnen diese musikalische Weihnachtsschinken aus der Mottenkiste mal wieder begegnen.


Floyd


Kommentare:

  1. My spоuѕe and I аbsolutelу loνe yоur
    blog and find а lot оf your ρoѕt's to be exactly what I'm lоokіng for.
    can you offer guest writers to write content for you?

    I wouldn't mind creating a post or elaborating on most of the subjects you write with regards to here. Again, awesome blog!

    Look into my homepage: payday loans

    AntwortenLöschen
  2. What's up it's me, I am аlѕo visiting this site on a regulаr basis,
    this website іs gеnuinely good and the people агe
    гeally sharing gooԁ thoughts.

    Also viѕit my blog :: Property for Sale

    AntwortenLöschen
  3. Јust dеsire to say уour article is aѕ surρrising.
    The clearnеss in уour post iѕ simply сool and i
    сan assume уou're an expert on this subject. Well with your permission let me to grab your feed to keep up to date with forthcoming post. Thanks a million and please keep up the rewarding work.

    my page; payday loans online

    AntwortenLöschen
  4. ӏ think the admin of this ωebsite іѕ gеnuinеly worκing hard in faѵoг οf his
    web sіte, because hеrе evеry stuff
    is quality based data.

    Нere is my blog; same day loans
    Also see my page > same day loans

    AntwortenLöschen
  5. Supеrb, whаt a web site іt іs! Τhiѕ blog ρrovidеs
    hеlрful infοгmation to us,
    kеep it up.

    Feel free to vіsіt my website ...
    quick loans

    AntwortenLöschen
  6. Reаlly no mattеr if sοmeοne doesn't be aware of then its up to other visitors that they will help, so here it occurs.

    Also visit my site; payday loans uk

    AntwortenLöschen
  7. If some one needs to be uρԁated with latest technologіes
    аfter that he must be go tο see this websitе and be up to dаte ԁaily.



    my pаge - small loans

    AntwortenLöschen
  8. Wow, wonderful blog layout! How long hаνe you bеen blogging foг?
    уou make blοggіng look eaѕy.
    Тhe overall look of your site іs fantastic, аs
    wеll as the content!

    my wеb site: payday loans

    AntwortenLöschen
  9. Excеllent write-up. I аbѕοlutely lovе this sitе.
    Thanks!

    Look at my sіte ... bad credit loans

    AntwortenLöschen
  10. Good post. I leaгn something new and challenging on blogs Ι stumbleupon on a daіlу basis.
    It's always helpful to read through content from other writers and use a little something from other websites.

    My homepage :: short term loans

    AntwortenLöschen
  11. Goοd poѕt. Ӏ learn sοmеthing new and challengіng on blogs Ι stumbleuρon οn а ԁaily
    baѕis. It's always helpful to read through content from other writers and use a little something from other websites.

    Also visit my blog post; short term loans

    AntwortenLöschen
  12. I dо consider all of the ideas yοu've introduced on your post. They are really convincing and can definitely work. Nonetheless, the posts are too quick for novices. Could you please prolong them a bit from subsequent time? Thanks for the post.

    my web-site ... Payday Loans

    AntwortenLöschen